Was ist die KulturInitiative Schwerte?

  • KIS ist eine ehrenamtlich getragene, offene Initiative, die sich für die Interessen der Schwerter Kulturschaffenden stark macht.

  • KIS ist ein Netzwerk für Kulturschaffende und Kulturinteressierte.

  • KIS ist überparteilich und unabhängig.

  • KIS versteht sich als Lobbyinstitution für die Kultur in Schwerte.

  • KIS lädt zu Informations- und Diskussionsversammlung ein. Projektgruppen treffen sich je nach Bedarf.

  • Die Kommunikation läuft über Website & Mail.

 

Wer sind die Kulturschaffenden?

Künstlerinnen und Künstler aus jedem kreativen Bereich. Ebenso dazu gehören VermittlerInnen der Kultur wie z. B. Pädagogen und Pädagoginnen, InstrumentallehrerInnen und VeranstalterInnen von kulturellen Ereignissen - alle Menschen, die aktiv an Kulturprojekten mitarbeiten.

 

Wer sind die Kulturinteressierten?

Alle, die die Kultur in Schwerte mit ihrem Interesse und ihrem Engagement für Kunst und Kultur unterstützen.


Unser Kernteam besteht aus 7 Aktiven. Alle arbeiten bzw. arbeiteten beruflich im Kultursektor oder kulturaffinen Bereichen und sind ehrenamtlich seit vielen Jahren in Schwerte engagiert. Ohne festgelegte Posten und Hierarchien versuchen wir gemeinsam, durch Gespräch und Diskussion Positionen und Vorgehensweisen der KIS zu entwickeln. Dabei helfen die unterschiedlichen Kernkompetenzen.
Wir freuen uns über Rückmeldungen und Anregungen.

 

 

Aktuelles

Das Kulturbüro hat uns Infos und Hinweise zur Aktivitätsförderung in Schwerte zukommen lassen.
An wen richtet sich die Aktivitätsförderung?
An kulturelle Vereine, freie Gruppen, Künstlerinnen und Künstler, Initiativen und sonstige Zusammenschlüsse, die in Schwerte ansässig sind.
Hier könnt ihr die .pdf herunterladen.

 

 

Am 04.07.18 hat der Rat der Stadt Schwerte den Prüfauftrag: Rückführung des Kultur- und Weiterbildungsbetriebes der Stadt Schwerte mit den Ergänzungen des Antrages von CDU, Grüne du FDP beschlossen.
Die Verwaltungsvorlage findet ihr HIER.  (1. Prüfauftrag der Verwaltung, 2. Antrag CDU, Grüne, FDP)

Wir begrüßen im Nachgang zu unserer Info- und Diskussions-Veranstaltung vom 13.6.2018 im ehem. Museum zum Thema „Zukunft des KuWeBe - Zukunft der Kultur in Schwerte“ folgenden Beschluss: 
Der Rat hat am 04.07.18 einstimmig einen Prüfungsauftrag zur Zukunft des KuWeBe verabschiedet – den kompletten Antrag findet Ihr HIER.

Expo Schwerte

Die Kulturinitiative KIS und die Bürgerstiftung St. Viktor laden zu einer Ausstellungsbeteiligung an der "Expo" im Alten Rathaus/Ruhrtalmuseum (Eingangshalle und 1. Obergeschoss) am 01. und 02.12. ein.

HIER könnt Ihr/können Sie hierzu alle notwendigen Informationen entnehmen.

Bitte die Information über die Ausstellung "Expo" an interessierte Künstlerinnen und Künstler weitertragen!

Eine schnelle Rückmeldung wäre hilfreich für unsere Planung!

 

Hier der Pressetext zur "Expo":
Expo Schwerte 2018: Alle bildenden Künstler_innen mit Bezug zu Schwerte unter einem Dach im Alten Rathaus

Orga-Team mit Kunstschaffenden plant fachmännische Verkaufspräsentation in der Schwerter Mitte und setzt auf ein kreatives und partnerschaftliches Miteinander verschiedenartiger Teilnehmer_innen.

Alle Künstler_innen mit Bezug zu Schwerte unter einem Dach vereint - alle gemeinsam: Das ist die Vision, die die Bürgerstiftung St. Viktor (BSV) und die Kulturinitiative Schwerte (KIS) zusammen mit heimischen Kreativen verfolgen, wenn sie am ersten Adventswochenende zur „Expo Schwerte 2018“ in die Schwerter Mitte ins Alte Rathaus einladen.
Entstanden ist die Idee, als bei ersten Versammlungen der KIS vermehrt Klagen über einen starken Mangel an öffentliche Ausstellungsflächen in unserer Stadt laut wurden. Daraufhin haben sich die Kulturinitiative und die Bürgerstiftung zusammengetan, um mit Raumangebot und Anregung zu dieser Ausstellung einen ersten Schritt zur Lösung des Problems beizutragen. Beide Organisationen begleiten die Planungen, die Bürgerstiftung gibt auch finanzielle Unterstützung.

Das Kernteam der Expo-Vorbereitungen wird jedoch neben Herbert Hermes (KIS) und Martina Horstendahl (BSV und KIS) hauptsächlich von einer Gruppe von Künstler_innen gebildet, die für dieses Projekt zusammengefunden hat und sich mit Fachwissen um Fragen wie Raum-Aufteilung, Platzvergabe und Präsentation von Kunst kümmert. Dazu gehören Eva Hammoudo, Andrea Schütte , Elvira Sürig, Jan van Nahuis und Annette Rusteberg
So wird zum 1. Und 2. Dezember ein passender Rahmen für die Gemeinschaftsschau erstellt, die die Vielfalt künstlerischen Schaffens Schwertes widerspiegeln und Gelegenheit zu regen Austausch der Besucher mit den Kreativen bieten möchte.
Bisher sind neben Bildwerken auch Skulpturen und Installationen angekündigt, die auf der Fläche der ehemaligen Museumshalle und des ersten Stockwerkes samt Hansezimmer ausgestellt werden.

Interessant ist jedoch nicht nur die Präsentation der heimischen Kunst, sondern auch die Möglichkeit, diese Kunst am ersten Adventswochenende zu erwerben: Vielleicht ist ja das ein oder andere Weihnachtsgeschenk darunter zu finden.
Bis dahin sind jedoch noch einmal alle Künstler_innen mit entsprechender Vita und Ausstellungserfahrung zum Mitmachen aufgerufen.

Die Anmeldefrist zur Teilnahme an der „Expo Schwerte 2018“ endet am 5.11.2018.
Am 15.11.wird eine gemeinsame Begehung der Räume stattfinden.

Infos zur Anmeldung bei der KIS: www.kulturinitiative-schwerte.de  und unter Mail: info@kulturiniative-schwerte.de  
oder der Bürgerstiftung St. Viktor: www.schwerter-mitte.de  und unter Mail: aktion@bürgerstiftung-mitte.de

 


Das Kernteam

Herbert Hermes
Claudia Belemann-Hülsmeyer
Anke Skupin
Stefan Bauer
Martina Horstendahl
Frank Helling